Unilever: Compressed Deos – Halten genau so lang mit weniger Verpackung

Die neuen compressed Deosprays sind mit ihrer Größe von 75 ml genauso ergiebig wie ein 150-ml-Deo – bei deutlich geringerem ökologischen Fussabdruck.

Uni_ml_ss_p_4cpDie Mehrzahl der Deutschen verwendet am liebsten Deodorants in Spray-Form. Ein großer Bestandteil herkömmlicher Aerosol-Deosprays ist Treibgas. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Unilever konnte durch die Veränderung einzelner Bauteile des Sprühkopfes ein Sprühsystem entwickeln, das nur noch 50 % der bisherigen Treibgasmenge benötigt, um dieselbe Menge an Wirkstoffen gegen Schweiß und Geruch auf die Haut zu bringen. Da weniger Treibgas nötig ist, ist es gelungen, den Inhalt der bisherigen Standardgröße von 150 ml auf eine Dose mit 75 ml zu reduzieren, ohne dabei die maximal mögliche Anzahl von Sprüh-Anwendungen zu verringern.

Bei der Entwicklung der compressed Deosprays wurde ein ehrgeiziges Ziel verfolgt: ‚Hält genauso lange mit weniger Verpackung!‘ sollte das Versprechen lauten. Nach insgesamt 6 Jahren Forschung, 40.000 Stunden Entwicklungsarbeit und dem Testen vieler Prototypen ist es Unilever gelungen, eine zeitgemäße und umweltfreundlichere Technik zu entwickeln, die dieses Versprechen halten kann.

Insgesamt kommen die compressed Versionen der Unilever-Marken Rexona, Dove und duschdas so auf rund 20 % weniger Verpackungsaluminium. Das hat direkte Auswirkungen auf den ökologischen Fußabdruck des Produktes. Denn durch die kleinere Verpackung können mehr als 31 Tonnen* Dosenaluminium eingespart werden, durch Platzeinsparungen auf den Transportpaletten werden 1/3 weniger LKWs für die Logistik benötigt und der CO2-Ausstoß reduziert sich um mindestens 555 Tonnen* pro Jahr.

*Wenn eine Million Unilever Deospray-Käufer von herkömmlichen 150-ml-Größen auf compressed Deos umsteigen.

©2018 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de